Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüssen zu dürfen!


Melken - gewusst wie!

Download
12 goldene Regeln des Melkens.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.5 KB

Das Zitzengummi - der Athlet in Ihrem Melksystem

In einem Zeitraum von 750 Betriebsstunden vollzieht ein Zitzengummi 2,7 Millionen Arbeitstakte. Die Beanspruchung ist also enorm. Darüber hinaus ist das Material im täglichen Gebrauch verschiedenen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln ausgesetzt. Dazu kommen andere Umwelteinfllüsse wie Ozon. Selbst das Fett aus der Milch lässt das Zitzengummi anschwellen.

Das Zitzengummi altert also durch den täglichen Gebrauch, wird zusehends unelastischer und porös. Dies bedeutet nicht nur eine Verlängerung der Melkzeiten, sondern birgt auch ein Risiko für die Eutergesundheit: Die rauhe Oberfläche im Zitzengummi ist ein idealer Nistplatz für Bakterien.

Gehen Sie kein Risiko ein:

Der regelmäßige Austausch nach 2.500 Melkungen oder alle 6 Monate sichert ein optimales Melkergebnis.

Hohe Zellzahlen?